1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Neuer Event
January
5-7. EEvent #9 in St.Gallen
February
25-25. ['ju:nien] XXII: Ticket Verkaufstart
April
15-16. Bozkurthuus Abschlussgrillerei
28-28. Zorg Coding Session
May
10-13. Ascension 2018 Lanparty (Jubiläum 1998-2018)
18-21. EEvent #11 in Arbon
23-23. Zorg-Treff Mai *review*
June
15-15. Goool WM-Party Public Viewing
19-19. New Orleans meets St. Gallen
23-24. Zorg-Treff Juni @ Parkplatzfest Grabehalle
28-1. OpenAir St.Gallä 2018
July
14-15. 14. Blues/Rock-Openair im Büehler
23-23. Zorg-Treff Juli
August
11-12. Street Parade 2018
17-18. St. Galler Fest 2018
24-26. Clanx Festival 2018
September
13-15. Weihern Openair Festival
23-23. zorg-Treff September (Abstimmigssunntig)
October
11-21. OLMAaaaaa
12-13. Topple them kine live in concert!
26-28. ['ju:nien] XXII
December
23-24. Zorg Dezembertreff / GV2018

Nacht der Physik

 
Gemeldet von: keep3r @ 08.07.2005 12:35
Saturday, 09. July 2005 20 Uhr bis Sunday, 10. July 2005 02 Uhr
Bern
http://www.nacht-der-physik.ch
Review

Anwesend:
Mike keep3r king_z Nice


Am internationalen Festtag zum Einstein-Jahr öffnet das Historische Museum Bern seine Türen bis in die frühen Morgenstunden. Das gemeinsam mit Science et cité entstandene vielfältige Programm gibt grossen und kleinen Nachtschwärmern spannende und unterhaltsame Einblicke in die erstaunliche Welt der Physik.

Special Guests

Wie werde ich Astronaut?
Der berühmte Schweizer Astronaut Claude Nicollier stellt seine Arbeit vor und zeigt beeindruckende Bilder
Wo Hochparterre – Orientalischer Saal
Wann 20:30, 22:30 (Dauer 30 Min.)


Wie sähe die Welt aus, wenn man sich mit Lichtgeschwindigkeit bewegte?
Prof. Dr. Hanns Ruder, Abteilung Astrophysik der Universität Tübingen visualisiert auf faszinierende Weise relativistische Effekte
Wo 1. Stock rechts – Lichtgeschwindigkeitsvelo
Wann 21:00, 22:00, 23:00 (Dauer 30 Min.)

Performances

Science Comedy
Experimentalshow mit Magic Andy
Wo Hochparterre – Orientalischer Saal
Wann 21:15, 23:15, 00:00 (Dauer 30 Min.)


Feuerstücke
Feuerperformance von Feuerkünstler Ralv Fust
Wo Park vor dem Museum
Wann 22:30, 00:30


«Dreams of Albert»
Interventionen mit Carambole Tanz & Theater
Wo 1. Stock geradeaus – Raum zur speziellen Relativitätstheorie
Wann 21:15, 22:15, 23:15 (Dauer 5 Min.)
Wo 1. Stock rechts – Lichtgeschwindigkeitsvelo
Wann 20:45, 21:45, 22:25, 23:45 (Dauer 5 Min.)


Lichtinstallation
Überraschende Lichteffekte mit Lichtkünstler Gerry Hofstetter
Wo beim Museumseingang
Wann permanent

Film

Donald Duck im Land der Mathemagie
Im Openair-Luftkino im Museumspark
Wo Park – Hof hinter dem Museum
Wann 22:00, 23:30, 00:30 (Dauer 30 Min.)

Kurzvorlesungen und Führungen

Historische Experimente aus der Elektrizität zum Mitmachen
Mit Prof. Dr. Jürgen Teichmann, Leitender Museumsdirektor Abteilung «Programme» im Deutschen Museum München
Wo Park– Hof hinter dem Museum, Elektro-Labor
Wann 21:15, 22:45 (Dauer 30 Min.)


Dunkle Materie und dunkle Energie im Universum
Mit Prof. Dr. Klaus Pretzl, Laboratorium für Hochenergiephysik der Universität Bern
Wo 1. Stock links – Kosmologie
Wann 21:15, 23:15 (Dauer 30 Min.)


Relativitätstheorie und der Friedhof der Sterne
Prof. Dr. Norbert Straumann, Institut für theoretische Physik der Universität Zürich
Wo 1. Stock links – Kosmologie
Wann 20:15, 22:15 (Dauer 30 Min.)


Kurzführungen in der Ausstellung und im Erlebnispark Physik
Treffpunkt Eingangshalle
Wann Start gemäss Anzeigetafel (Dauer 30 Min.)

Musik

Akustische Abenteuer im Museumspark
Klingende Formen – farbige Töne – Experimente mit Saiten. Heinz Bürgin spielt auf Pythagoras’ Instrumenten, begleitet von Marc Draeger, Obertonföte und Sandro Friedrich, Perkussion.
Wo Park vor dem Museum, Pavillon Griechenland
Wann 20:15, 21:00, 22:00, 23:15 (Dauer 15 Min.)


Zauberhafte Klänge
Duo Jael, Akkordeon, Violine und Gesang
Wo im und ums Museum
Wann immer wieder

Essen und Trinken
Fürs leibliche Wohl sorgt die Crew des Bistros Steinhalle im festlich beleuchteten Museumspark.

Weitere öffentliche Veranstaltungen zum internationalen Festtag vom 9. Juli 2005
9.15 – 13h: Festsymposium «Perspektiven der Physik in der Tradition Einsteins», Kultur-Casino Bern
16 – 18h: Festakt unter dem Patronat von Bundespräsident Samuel Schmid im Kultur-Casino Bern.
Veranstalter: Forum Einstein 2005 Bern.
Weitere Infos: >> www.einstein2005.ch
#76773 by [z]keep3r @ 08.07.2005 12:35 - nach oben -
wer wür mitcho? gäng brutal ab. i wör de karre ufwörfe.
#76774 by Mike @ 08.07.2005 14:04 - nach oben -
zkrass! mösst mer sich echt überlegä
#76775 by [z]bert @ 08.07.2005 14:09 - nach oben -
shit, da spielt einer auf einer "Obertonföte"!
alles was recht ist, aber das geht mir dann doch etwas zu weit.
#76776 by Nice @ 08.07.2005 15:10 - nach oben -
tönt rächt intressant. ha einewäg mal welle d'usstellig go aluege...
#76784 by [z]keep3r @ 09.07.2005 08:57 - nach oben -
also ich und de slime gönd hüt, chunt susch niemert? het no platz im karre.
#76785 by Cédi @ 09.07.2005 09:42 - nach oben -
ich kann leidhär nicht. aber macht pics und so (nach einem review trau ich mich nicht zu fragen).
#76789 by Mike @ 09.07.2005 11:05 - nach oben -
alles ist möglich :-)
#76814 by [z]keep3r @ 10.07.2005 05:08, edited @ 10.07.2005 05:09 - nach oben -
do häschen, the review in your face
#76821 by Cédi @ 10.07.2005 13:49, edited @ 10.07.2005 13:52 - nach oben -
TRAUM

Hätte mir auch gefallen.

Und ich bin überrascht vom bundigen Review, hä. Mir hend ebe doch no immer eis gschribe :-)
#76826 by Nice @ 10.07.2005 23:03 - nach oben -
Mein Review wäre also nicht so positiv ausgefallen...

Nicollier und die Lichtgeschwindigkeit konnten wir uns schon mal stecken, weil beide Räume hoffnungslos überfüllt waren. Nach einigem Anstehen schafften wir es dann ebenfalls in den Vortrag über dunkle Materie. Der war auch recht interessant. Nur kriegte ich einen Äckegschtabi vom Kopf-verdrehen, damit ich zwischen den Leuten durch etwas sehen konnte.
Die nachher ergatterten Sitzplätze hätten wir besser behalten, denn - wer hätte es gedacht - im Gang draussen konnte man nur wieder anstehen, diesmal sogar für die Treppe.
(Ich glaube an dem Punkt, hab ich mich zum ersten Mal so richtig genervt.)
King Z entschied sich für eine Stunde anstehen für den Lichtgeschwindigkeits-Vortrag. (Sei ebenfalls sehr interessant gewesen.) Mir was das zu dumm. Irgendwann schaffte ich es in den oberen Stock und konnte mich dort über Einsteins Lebensgeschichte informieren. Die stickige Luft und die entnervende Musik auf dem Gang vertrieben mich aber relativ schnell wieder.
Ich machte mich also auf den Weg nach draussen... Ich kam bis vor die Tür, dort versperrte die nächste Menschenmenge den Weg, die gebannt auf ein brennendes Eisenskulptur-Ding starrte. Hinter zwei grossen Tannen hörte man ein lautes Knallen, vermutlich ein Feuerwerk, sehen konnte ich nichts.
Da hab ich aufgegeben.
Nachdem sich die Menge wieder ins Haus verzogen hatte, spazierte ich durch den Garten auf die andere Seite des Hauses und löschte in einer Gartenbeiz meinen Durst.
Der Donald Duck-Film (mit recht wenig Publikum - kein Wunder bei einem Kinderfilm um diese Zeit) und ein feines Wurstspiessli konnten den Abend noch einigermassen retten.
#76827 by domi @ 10.07.2005 23:25 - nach oben -
äs "äckegschtabi"??? himmelherrgott und zwirbelchind, wa zum gugger isch denn da?
#76829 by [z]tschuder @ 11.07.2005 06:57 - nach oben -
Halscheri würded mir dem sägä.
#76830 by Nice @ 11.07.2005 09:40 - nach oben -
richtig
#76835 by domi @ 11.07.2005 12:30 - nach oben -
da hani agno. aber da wort... en traum :)
#76837 by grischa @ 11.07.2005 22:01 - nach oben -
Irgendwann schaffte ich es in den oberen Stock und konnte mich dort über Einsteins Lebensgeschichte informieren. Die stickige Luft und die entnervende Musik auf dem Gang vertrieben mich aber relativ schnell wieder.

sehr schöns wortspiel
#76841 by Klaudermann T. Spargelzack @ 12.07.2005 00:01 - nach oben -
Jetzt ist nur die Frage ob es sie generell oder speziell relativ vertrieben hat.
#76846 by Nice @ 12.07.2005 13:12 - nach oben -
Das hängt ganz vom Standpunkt des Betrachters ab.
#76878 by grischa @ 14.07.2005 11:36, edited @ 14.07.2005 11:36 - nach oben -
<besserwiss>Eher ob die Gravitation im Spiel (allgemeine RT) ist, oder eben nicht (spezielle RT)<\besserwiss>
#76879 by Nice @ 14.07.2005 11:39 - nach oben -
Dann wohl ersteres, es hat mich nämlich schon etwas runter gezogen.
#76881 by Buezi @ 14.07.2005 13:09 - nach oben -
kennsch du aber lässi abchürzigä
Additional posts

Template: 9601 bytes  | r: Alle  | w: Member & Schöne  | updated: IneX, 27. September 11:52  | tpl=158  |
| Parsetime: 0.31s | Rendertime: 0.26s
Magnetfeldrichtung: unbekannt |  Potenziell gefährliche Asteroiden: unbekannt |  [more]
Impressum | Privacy-Policy | Zorg Verein | Code Version: zorg/3.1.0#7cb0118 (updated: 17. October 11:41)