A Message From Earth

Bild Note: 4.5 (2 Votes)

previousoverviewnext
zorg.ch
#69546 by @ 14.03.2005 00:00 - nach oben -
A Message From Earth


Explanation:
What are these Earthlings trying to tell us?

The above message was broadcast from
Earth towards the

globular star cluster
M13 in 1974.

During the dedication of the
Arecibo Observatory - still
the largest radio telescope in the world - a string of 1's and 0's
representing the above diagram was sent.

This attempt at extraterrestrial communication was mostly ceremonial -
humanity regularly broadcasts radio and television signals
out into space accidentally.

Even were this message received, M13 is so far
away we would have to wait almost 50,000 years to hear an answer.

The
above
message
gives a few simple facts about humanity and its knowledge:
from left to right are numbers from one to ten, atoms including
hydrogen and

carbon,
some interesting molecules,
DNA, a human with description, basics of our
Solar System, and
basics of the sending telescope.

Several searches
for extraterrestrial intelligence
are currently underway, including
one where you can use your own home computer.




Credit & Copyright
zorg.ch
#69558 by @ 14.03.2005 11:22 - nach oben -
sorry wenn das ET je ufschnappä wird denn lacht er sich sicher kabutt...
zorg.ch
#69559 by @ 14.03.2005 11:32 - nach oben -
ich chume nid mal drus. hoffentli sind die aliens gschider als ich...
zorg.ch
#69568 by @ 14.03.2005 13:31 - nach oben -
also i ha nur mol versuecht, irgend en sinn i die zahle vo eis bis zaeh z'bringe... ha kei sinnvolli interpretation gfunde.
zorg.ch
#69606 by @ 14.03.2005 14:52 - nach oben -
also i gseh s'männli und d'parabolschüssle rechts, wo strahle vom brennpunkt ufd schüssle gönd und denn parallel usegschickt werded.
zorg.ch
#69608 by @ 14.03.2005 14:53 - nach oben -
jo scho... aber kannst du die zahlen von eins bis zehn entschluesseln? ich raff das system nicht.
zorg.ch
#69622 by @ 14.03.2005 15:03 - nach oben -
has probiert. aber nöd schlau worde.
zorg.ch
#69646 by @ 14.03.2005 15:39 - nach oben -
ist ganz einfach sind binär zahlen mit stopbit

1stop
10stop
11stop
100stop
101stop
110stop
111stop

000stop
001

001stop
001

010stop
001
zorg.ch
#69649 by @ 14.03.2005 15:51 - nach oben -
jau, an sowas war ich vorher auch am rumstudieren... habs aber nicht fertig durchschaut :-(
zorg.ch
#69613 by @ 14.03.2005 14:56 - nach oben -
ich au nid. s'einzige, woni erchänne, isch en mänsch ohni chopf und es umkippets M mit eme dächli...
zorg.ch
#69621 by @ 14.03.2005 15:03 - nach oben -
da umkippt M mit dächli isch d'schüssle mit de strahle geg use ;)
zorg.ch
#69631 by @ 14.03.2005 15:18 - nach oben -
hm, und uf die idee söll es alien vonelei cho?
zorg.ch
#69635 by @ 14.03.2005 15:23 - nach oben -
da alien söt ebe intelligent si...
zorg.ch
#69654 by @ 14.03.2005 16:37 - nach oben -
rein technisch gseh machts sinn und würeds erkenne, wenns selber au so parabolspiegel hend. aber de rest... najo. hauptsach es isch gnueg symmetrisch und mit zeiche drin. also so, dass es chum e zuefallsbild isch. langed enart scho als message.
zorg.ch
#69647 by @ 14.03.2005 15:42 - nach oben -
Das ist ein Kopf und zwar zwischen der Doppelhelix. das M gehört zur Parabolantenne, dahinter ist deren durchmesser angegeben.

oberhalb des menschen zeigt ein ähnliches symbol den durchmesser (also grösse des menschen) in gleichen einheiten.

darunter ist auch eine zahl, die anzahl der menschen (4.2 Mrd im Binärsystem)

fast alles wird als Zahlen ausgedrückt die ganz links abgemacht wurden
zorg.ch
#69658 by @ 14.03.2005 16:46 - nach oben -
stimmt, itz gsehnis au, das mit de zahle.
ich ha 1-10 vo links nach rächts gsuecht... from left to right, nid wahr.
zorg.ch
#69702 by @ 14.03.2005 23:24 - nach oben -
chönnts si, dass da bild spiegelverchert isch? from left to right seit mir nöd so viel... denn wür jo s'männli ufem chopf stoh.
zorg.ch
#69703 by @ 14.03.2005 23:51 - nach oben -
er zählt von rechts nach links auf was es zu sehen gibt

zuerst ganz links die zahlen. wie du das bild drehst ist deine sache ;)
zorg.ch
#69875 by @ 15.03.2005 - nach oben -
oder au nöd. zerscht mues dä ET diä richtig uflössig, bzw. s'format vom bild finde.
zorg.ch
#69883 by @ 15.03.2005 22:06 - nach oben -
da bild isch glaubs ufer goldplattä igraviert...
zorg.ch
#69889 by @ 15.03.2005 22:12 - nach oben -
under anderem. im text stoht, es seg gfunkt worde.
zorg.ch
#69904 by @ 15.03.2005 23:16 - nach oben -
nein, das wurde einmal vor ca. 30 jahren richtung m13 gefunkt, und nirgends eingraviert. du meinst die messingplatten auf den pioneer-sonden.
zorg.ch
#69911 by @ 16.03.2005 00:55 - nach oben -
es hat die primzahlen 73 und 23 als länge und breite. falls die lgm (little green men) uns ein wenig ähneln, und keine insektenartigen pimps mit einer mathematik sind, die von sechsecken ausgeht oder so, müssten sie es schon entschlüsslen können, wenn sie auch intelligent genug sind, es zu empfangen, denke ich.

aber die chance, dass das wirklich mal passiert, ist einfach zu klein. gebracht hat das teil aber, dass sich auf der erde was in bewegung gesetzt hat, nämlich seti. es wurde an die öffentlichkeit getragen usw. ob es seti bringt oder nicht, ist eine andere frage.
zorg.ch
#109858 by @ 04.06.2009 01:26 - nach oben -
seti@home würd so e message chönne ufspüre...
hoffe mer mol, d'aliens sind so kabutt wie mir und schicked üs au so grümpel.
zorg.ch
#109883 by @ 04.06.2009 12:38 - nach oben -
isch eigentli "Astropulse" s gliich? wenn nöd, isches besser? wenn jo, welli projekt-url hets?
zorg.ch
#109887 by @ 04.06.2009 17:34 - nach oben -
es brucht die gliche datä wie seti@home, will aber jungi schwarzi löcher finde, süschtweli pulsar, rotierendi radioquellene und anders züg, wo fürd astronomie und astrophysik handfescht vo interesse isch.

d'suechi noch ETI wönds nöd in vordergrund stelle, aber wennd die signal noch muster abgrasisch, machsch da jo automatisch au.

http://seticlassic.ssl.berkeley.edu/beta/

i blib bi de wurzle :)